Leicht lesbare Themehefte vom BVAG

Bereits seit einiger Zeit bietet der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbilung e.V. (BVAG) eine interessante Sammlung an Leichtleselektüre für den Unterricht. Die Themen sind vielfältig und gehen von Klassikern wie Berufsorientierung oder Ernährung über Hobby, Gesellschaft und Kultur bis hin zu konkreter Lebenshilfe mit Themen wie »Liebe, Sex und Zärtlichkeit« oder »Eltern werden«.

Alle Hefte sind auf leichte Lesbarkeit optimiert. Es gibt jeweils ein Wörterverzeichnis und zu jedem Kapitel Fragen, Aufgaben und Rätsel, die direkt am Bildschirm im PDF-Dokument bearbeitet werden können. Inhaltlich fällt angenehm auf, dass auch bei heiklen Themen niemals belehrend formuliert oder gefragt wird. Das wirkt sich motivierend aus, auch auf schwierige Lerner.

Die teils sehr umfangreichen Hefte sind komplett kostenlos und konsequenterweise nur online verfügbar. Natürlich können fast alle Inhalte auch einfach ausgedruckt werden und so im Unterricht verwendet werden. Als Ergänzung steht zu jedem Heft ein Lehrerheft mit Zusatzinformationen und Unterrichtshilfen bereit. Die a³-Themenhefte sind auf jeden Fall einen Blick wert. Downloaden lassen sich die Hefte hier:

Download a³-Themenhefte

LdS vs. LRS

Das lautliche Schreiben hat beim Schriftspracherwerb eine Schlüsselfunktion. Bei der Frage nach der konkreten Handhabung – wann ist etwas Falsches richtig und wann etwas Richtiges falsch – scheiden sich bisweilen die Geister, wie dieser Artikel beschreibt, der mich zum erneuten Grübeln über das Thema gebracht hat.

Wer öfter mit Menschen zu tun hat, die nicht nur über eine besonders schlechte Rechtschreibung verfügen, sondern in extremen Fällen kaum korrekt sprechen können, steht schnell ratlos da. Mich interessiert das Thema Phonologische Bewusstheit zunehmend. Im Rahmen des ABC-Projekts habe ich bereits unter der Fachberatung von Nadine Engel die Lernsoftware »Schreiben« entwickelt, die bisher mehr als tausendmal heruntergeladen wurde – dafür an dieser Stelle ein herzliches Danke allen Usern!

Derzeit ist eine Überarbeitung mit diversen neuen inhaltlichen und technischen Funktionen in Arbeit. Anregungen hierzu werden gern entgegen genommen.

Neue Ausgabe der ABC-Zeitung


Bereits seit drei Jahren erscheint in Abständen von zwei bis drei Monaten »XXX – Die ABC-Zeitung«, eine Online-Zeitung, deren Inhalte komplett von Lernenden in Alphabetisierungskursen erstellt werden.

Ursprünglich Bestandteil eines Moduls im Rahmen des ABC-Forschungsprojekts, hat die Zeitung mittlerweile viele treue Leser gewonnen und ist für viele Lerner zu einem Sprachrohr geworden.

Die vielfältigen Artikel sind stets eine interessante Lektüre. Heute erschien die bereits 21. Ausgabe, die Sie – neben sämtlichen bisher erschienenen Ausgaben – immer kostenlos hier finden.

Grundbildung im Aufbruch?

Dr. Bernd Althusmann, Astrid Vockert mit Brigitte van der Velde und Ernst Lorenzen (v.li.)

Seit 1966 wird weltweit jährlich am 8. September der Weltalphabetisierungs- tag begangen. Gestern war es wieder soweit. Zur Veranstaltung 2011 hatten die VHS Oldenburg und der Landesverband der Volkshochschulen ca. 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Bildung geladen, darunter auch der Niedersächsische Kultusminister Dr. Bernd Althusmann. Ebenfalls vertreten waren die Betroffenen selbst. Ihnen wurde durch die neu gegründete ABC Selbsthilfegruppe Oldenburg in einem beeindruckenden Vortrag ein Gesicht gegeben.

Weiterlesen →

Das Ende der Schreibschrift?

Ein neuer Trend scheint die Abschaffung der Schreibschrift an Grundschulen zu sein. Auf Spiegel Online stellen Hans Brügelmann und Ute Andresen kurz und knapp Dafür und Dagegen dar, absolut lesenswert: http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,771875,00.html

Aus dem Herzen spricht mir ein Kommentar von Harald Martenstein vom Tagesspiegel. Auch ich denke, dass die Antwort auf Lern- und Bildungsdefizite keinesfalls das Absenken der Anforderungen sein darf. http://www.tagesspiegel.de/meinung/ein-geschenkter-schulabschluss-ist-nichts-wert/4351076.html