»Load and Help 2014« [Update]

SoftMaker FreeOffice kostenlos downloaden
Auf den Websites www.loadandhelp.de (deutsch) und www.loadandhelp.com (englisch) läuft vom 8. bis 24. Dezember 2014 SoftMakers Weihnachtsaktion „Load and Help 2014. Jeder Download zählt“.

Bei dieser Aktion kann jeder drei aktuelle Offcepakete kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen herunterladen:

  • SoftMaker Office Mobile für Android
  • SoftMaker FreeOffice für Windows
  • SoftMaker FreeOffice für Linux

Die Programme dürfen dauerhaft privat und geschäftlich genutzt werden. Für jeden erfolgreichen Download spendet SoftMaker € 0,10 an weltweite Hilfsprojekte auf betterplace.org.

Dabei sind wir auf die Mithilfe unserer Besucher angewiesen: Denn wer Freunden und Kollegen über Load and Help erzählt, auf Facebook oder Twitter über uns berichtet oder oder unsere Weihnachtsaktion in Webforen erwähnt, macht unsere Weihnachtsaktion bekannt. Man hat selbst etwas davon und hilft Bedürftigen.

Wir werden über jedes abgeschlossene Projekt, die gespendete Summe und deren konkrete Verwendung berichten. So weiß jeder, was er mit seinem Download Gutes getan hat.

Die aktuellen Projekte, die SoftMaker unterstützt, finden Sie auf http://www.betterplace.org/de/groups/loadandhelp
 
Quelle: Presseinformation „Load an help“ der Softmaker Software GmbH
 
 
Nachtrag:
 
Insgesamt sind durch 57.233 Downloads 5.723,30 Euro an Spenden zusammengekommen. Ein tolles Ergebnis einer tollen Aktion!
 

Deutsche Digitale Bibliothek eröffnet

Die Deutsche Digitale Bibliothek ist ein Geimeinschaftsprojekt von Bund, Ländern und Kommunen und ging bereits im November 2012 online. Nun wurde offiziell der Regelbetrieb gestartet. Auf der Website heißt es:

Ziel der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) ist es, jedermann über das Internet freien Zugang zum kulturellen und wissenschaftlichen Erbe Deutschlands zu eröffnen, also zu Millionen von Büchern, Archivalien, Bildern, Skulpturen, Musikstücken und anderen Tondokumenten, Filmen und Noten.

Wer möchte da nicht vorbehaltlos zustimmen? 😉


 
Quelle Meldung und Video: Golem
 

Pflichtfach »Informatik« gefordert

it_lit
Die Bedeutung von Web-Literacy als vierte Grundbildungskompetenz wird immer deutlicher, wenn auch nur langsam. Der IT-Brachenverband BITKOM führte eine repräsentative Umfrage durch, nach der sich 73 % aller Lehrer für Informatik als Pflichtfach in der Sekundarstufe I aussprechen.

Das klingt zunächst gut, erschreckt aber auch, denn immerhin scheint das mehr als jeder vierte Lehrer ernsthaft anders zu sehen. BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf bringt es sehr schön auf den Punkt:

Ohne ein grundsätzliches Verständnis der Funktionsweise von Computern und Software lässt sich unsere Welt heute kaum noch begreifen.

Richtig, und für die Welt von morgen – also der unserer Kinder – dürfte das erst recht gelten.