»Nicht lesen und schreiben zu können, darf nicht länger ein Tabu sein.«

Anlässlich ihres 5-jährigen Bestehens erschien gerade in der Oldenburger Onlinezeitung (OOZ) ein Artikel über die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg. Der Artikel ist durchaus gelungen, nur finde ich es immer schade, dass ausgerechnet in einer Online-Publikation nicht einmal die Adresse des Webauftritts der Selbsthilfegruppe erwähnt wird, wo Interessierte weitere Informationen bekommen können.

Neue Website der ABC-Selbsthilfegruppe

shgscreen

Gerade ging die neue Website der ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg online, deren Neugestaltung man diesmal, anders als z.B. beim neuen Logo, wieder mir überlassen hat. Es wurde versucht, eine moderne, responsive Website zu bauen, was meiner Ansicht nach ganz gut gelungen ist.

Wie immer bei neuen Webprojekten fehlt hier und da noch der Feinschliff. Inhaltlich soll die Website künftig mehr konkrete Infos, Materialien und Interaktion bieten. Ein Knackpunkt ist derzeit noch die Entscheidung, ob von der alten Domain alogos.de auf die neue abc-selbsthilfegruppe.de gewechselt werden soll. Diese Diskussion wird gerade noch in der Selbsthilfegruppe geführt, was ich interessiert verfolge. Bis auf Weiteres sind beide Varianten erreichbar und zeigen jeweils die neue Seite an.

Link: Neue Website der ABC-Selbsthilfegruppe